• Turkey Language
  • English Language
  • Czech Republic Language
  • Austria Language
  • Swiss Language
  • Germany Language
  • Sprachauswahl:

conhIT 2017

Workflow-Optimierung in der Klinik

Kassel, 28. April 2017: Wie die Zeit fliegt: Die conhIT 2017 ist nun vorbei, und wie schon bei der IDS in Köln lautet unser Fazit auch hier: Es war ein voller Erfolg. Viele Besucher fanden Ihren Weg zu uns an den Stand auf Europas führender Veranstaltung für Gesundheits-IT in Berlin. Gemeinsam mit den Lösungen der Unternehmen Bundesdruckerei GmbH, DMI GmbH, Dosing GmbH, exceet Secure Solutions GmbH und timeproof GmbH konnten wir das interessierte Publikum vor Ort davon überzeugen, wie die digitale, mobile, rechts- und revisionssichere Dokumentation mit infoskop® die Fehlerquelle Papier ersetzt.

Auf unseren Stationen am Messestand konnten wir an praxisnahen Fallbeispielen darstellen, wie infoskop® den Alltag und den Workflow in Krankenhäusern vereinfacht:

  • Administrative Patientenaufnahme
    Die Patientenstammdaten werden mit infoskop® direkt mit Ihren gewohnten Klinikformularen „paperlike“ digital erfasst. Bei Bedarf: qualifiziert signiert per sign-me von der Bundesdruckerei.

  • Medizinische Patientenaufnahme
    Medizinische Patientendaten (z.B. die Anamnese) können mit infoskop bereits zuhause online erfasst und anschließend vor Ort in der Klinik ergänzt werden. Medikationspläne können mithilfe von infoskop® per QR-Code erfasst und an das Arzneimitteltherapie-Sicherheitssystem Flycicle® von Dosing übermittelt werden.

  • Aufklärung und Dokumentation direkt am Krankenbett
    Der Arzt klärt die Patienten mit interaktiven Bögen, DICOM-Daten, Illustrationen und 3D-Videos per infoskop® auf. Automatisch dokumentiert, plausibilitätsgeprüft und als PDF für die revisionssichere Archivierung aufbereitet.

  • Entlassung des Patienten
    Mittels universeller Schnittstelle (infoskop®-Publisher) erfolgt die digitale Aufbereitung aller Dokumente im Entlassmanagement – als gesiegelte Prozesscontainer gesichert (timeproof) und so für die elektronische Patientenakte bzw. die revisionssichere Langzeitarchivierung (DMI) verfügbar.

Wir freuen uns bereits auf die conhIT 2018.


Für weitere Informationen:

synMedico GmbH
Wilhelmshöher Allee 300
34131 Kassel
Tel.: 0561 / 766 406 – 10
E-Mail: kontakt@synmedico.de
www.synMedico.de


Bild